Online-Tagung "Gestärkt und resilient am Arbeitsplatz Schule "

Beginn der Veranstaltung
Ende der Veranstaltung

Förderung der psychosozialen Gesundheit von Lehrer/innen in Zeiten von Umbrüchen

Zu einer qualitätsvollen Schule, in der alle Beteiligten effektiv lernen und arbeiten können, gehört die psychosoziale Gesundheit von Lehrkräften und Schulleiter/innen. Psychosoziale Gesundheit hängt eng mit gegebenen Arbeits- und Lernbedingungen, mit dem sozialen Setting, mit Wertschätzung und guter Kommunikation zusammen. Schule als sozialer Raum kann – und soll – die psychosoziale Gesundheit aller fördern. Nur (psychosozial) gesunde und resiliente Lehrer/innen können auf das Wohlbefinden der Schüler/innen positiv einwirken. Dazu braucht es in Zeiten vielfältiger Herausforderungen und Unsicherheiten eine Sensibilisierung sowie eine Stärkung der Lehrer/innen im konstruktiven Umgang mit Alltagsbelastungen, aber auch mit Krisen.

Wann: 23. November 2020, 13.00 – 16:00 Uhr

Wo: im virtuellen Raum (Online-Kongress)

Zielgruppe: interessierte Lehrer/innen und Schulleiter/innen, Vertreter/innen der psychosozialen Unterstützungssysteme, Lehrende an Pädagogischen Hochschulen und Expert/innen der Gesundheitsförderung und Schulentwicklung

Die Konferenz bietet Vorträge von Univ.-Prof. Dr. Alfred Längle zur Psychosozialen Gesundheit in und nach Krisen und von Univ.-Prof. Julia Gerick zur Salutogenen Führung und Lehrer/innengesundheit als Voraussetzung und Implikation von Schulqualität sowie die Präsentation und Diskussion gesundheitsfördernder Projekte.

Veranstalter: BMBWF, BVAEB und Fonds Gesundes Österreich